Was ist CATI?

CATI steht für „Computer Assisted Telephone Interviewing“. So wie der Computer das Klemmbrett und den Papierfragebogen in persönlichen Befragungen ersetzt haben, hat CATI die althergebrachte Art des Telefoninterviews ersetzt.

 

So funktioniert CATI

Telefonisch durchgeführte Interviews werden anhand eines Fragebogens durchgeführt, der auf dem Bildschirm eines Computers angezeigt wird. Der Interviewer gibt die Antworten über die Tastatur ein, und ordnet diese den vorgegebenen Antwortmöglichkeiten zu.

Die CATI-Forschung hat erhebliche Vorteile:

  • Der Interviewer kann sich einzig und allein auf das Interview konzentrieren, da das Routing automatisch gesteuert wird.
  • Daten werden direkt elektronisch erfasst und somit fallen die üblicherweise nachfolgenden Prozesse der Datenaufbereitung (durch Dateneingabe) weg. Dadurch werden Kosten und Eingabefehler reduziert.
  • Der gesamte Prozess wird beschleunigt, da die Daten so eingegeben werden, wie sie gewonnen werden.
  • Der Forscher kann in regelmäßigen Abständen während der Erhebungsphase, eine Datenabfrage vornehmen, um die Daten zu überprüfen.
  • Eine Datenanalyse der Ergebnisse ist unmittelbar nach Beendigung des letzten Interviews möglich.

CATI Telefonbefragung

 

Die CATI-Forschung hat auch einige Nachteile:

Die Programmierung eines Fragebogens sowie die Durchführung des Interviews mit einem CATI-System, sind zeitaufwendig. Der Umgang mit offenen Antworten ist mit CATI problematisch. Zwar kann das System frei formulierte Kommentare aufnehmen, deren Erfassung erfordern allerdings gute Tippfähigkeiten vonseiten des Interviewers. Wenn ein Befragter im Laufe des Interviews bereits gegebene Antworten korrigieren möchte, ist es schwieriger im Fragebogen zurückzugehen und Änderungen vorzunehmen, als dies bei Papierfragebögen der Fall ist.

Generell eignet sich die CATI-Forschung am besten für strukturierte Interviews mit hoher Fallzahl, insbesondere für Wiederholungsbefragungen, bei denen alle Antwortmöglichkeiten ausgearbeitet wurden und als vorcodierte Antwortkategorien aufgelistet werden können.