Menu

Industriemarktforschung

Die meisten unserer Studien betreffen den Industriesektor. Ob in der Fertigung, dem Maschinenbau, im Bauingenieurswesen oder der Elektrotechnik: wir wissen, wie man technische Kategorien erforscht und wie man komplexe Märkte untersucht. Von der Schwerindustrie, über die Produkte der Leichtindustrie bis zur High-Tech-Fertigung kennen wir alle Bereiche.


Unsere weitreichende Erfahrung in Fertigung und Industrie

Kein anderes Institut hat weltweit ein vergleichbares Branchenwissen in diesen wichtigen Branchen aufgebaut. Wir sind Experten darin, zu wichtigen Entscheidern und Einflussnehmern durchzukommen, genauso wie zum End-Nutzer an der Produktionslinie. Wir verstehen, wie man eine Differenzierungsstrategie oder eine Value-Proposition erarbeitet oder wie man eine Brand Story entwickelt – auch in Kategorien, die vordergründig eher nach Commodity aussehen.

Wir haben ein Verständnis für Ihren sehr besonderen Markt. Wir verfügen nicht nur über langjährige Erfahrung in der Erforschung Ihrer Zielgruppen, sondern wir haben auch alle anderen B2B-Märkte in zahlreichen Studien durchdrungen. Das versetzt uns in die Lage, industrie-spezifisches Wissen und Best-Practice Insights aus anderen Branchen zu kombinieren – für Sie bedeutet dies, dass Sie sich auf unsere praxisnahen Handlungsempfehlungen verlassen können.


Primärsektor und industrieller Sektor (Sekundärsektor)

icon

Chemikalien und Gase

  • Gase
  • Anorganische Chemikalien
  • Schmierstoffe
  • Organische Chemikalien

shell 160pxakzonobelbp 160pxair products 160pxtata chemicals 160px

dow corning 160pxlinde 160pxdow chemical 160pxpetrocanada 160pxbasf

icon

Herstellung von Lebens- und Genussmitteln und Getränken

  • Getränke
  • Getreide und Futtermittel
  • Versorgung von Pflegeheimen u.a.
  • Maschinen für die Nahrungsmittelverarbeitung
  • Lebensmitteltechnologie und Rohstoffe

ab agriapetitobritish sugarbritvicbuhler

dsmgermainsmars drinksmolson coorsnestle

icon

Glas, Glaswaren und Keramik

pilkington 160pxschott

icon

Papier, Pappe und Waren daraus

ahlstrominternational paperSCA

icon

Metallerzeugung und -bearbeitung

  • Legierungen, Ferrosilicium und Metallveredlungsprodukte, Komponenten
  • Extraction

centraviselkemevenproductshandy & harman

icon

Textilien / Vliesstoffe

atkins and pearceinvista 160pxwl goreahlstrom


Engineered Components

icon

Automotive

  • Komponenten und Materialien
  • Schmierstoffe

shell 160pxexxonmobil 160pxpetrocanada 160pxbp castrolcummins

daimlerchryslerhyundaikonimichelinmotul

icon

Elektronik und Halbleiter

datwylerinfineonintel

icon

Telekommunikation und Audiogeräte

antenna internationalorangesamsung 160pxvodafone 160px


Produktions- und Verarbeitungsmaschinen

icon

Automatisierung und Regelungstechnik

  • Building systems
  • Distribution and retail systems
  • Industrial automation
  • Transport systems

honeywell 160pxITTadtalstombeumer

gems sensorshyperthermnational instrumentsuponorwittur

icon

Fluidtechnik

ITTthames wateryorkshire waterspirax sarcoxylem

icon

Werkzeugmaschinen / Verarbeitungsmaschinen

esabfennergraesslin intermaticrobotmasterUKTI

icon

Verpackungs-, Etikettierungs- und Druckereimaschinen

brothercanoncoverislinpactetra pak


Distribution & Dienstleistung

icon

Handel & Distribution

fennerwolseley 160pxantalisbrammer

icon

Verbände

hse 160pxeeffefcoietIOSH

icon

Arbeitssicherheit und Arbeitskleidung

IOSHhse 160pxansell 160pxdrager 160pxdsm


Unsere Projekte in der Industriemarktforschung

Ihr Nutzen sind unsere mannigfaltige Branchenerfahrung und die gesamte Bandbreite an Studienerfahrung.

Hier einige Studienbeispiele:

icon

Markendifferenzierung

Angebotsdifferenzierung, Entwicklung einer aussagekräftigen Value Proposition und Aufbau einer Brand Story.

wl gorexylemelkembasf

icon

Customer Experience

Kundenzufriedenheit, Kundenerfahrung und Loyalität.

british sugarfuji 160px

icon

Neuproduktentwicklung und Product Evolution

Einschließlich der Entwicklung neuer Serviceangebote (Augmented Product).

SCAmars drinksansell 160px

icon

Segmentierung

Klassifizierung nach firmographischen Aspekten, Segmentierung nach Verhalten und nach Kundenbedürfnissen.

elkemshell 160px

icon

Kanäle

Identifikation der optimalen Vertriebskanäle zur effizienten Marktbearbeitung.

datwylerbp 160pxwd-40

icon

Marktgröße und Market Opportunities

Marktpotentiale aufzudecken, Marktgröße bestimmen und mögliche Szenarien prognostizieren.

buhlerashlanddraeger


3 Reasons To Consider B2B International

Unsere Projekte sind zu 100% individuell

Unsere Projekte sind zu 100% individuell

Keine Projekte von der Stange. Jedes Projekt wird von Grund auf und genau nach Ihren Bedürfnissen konzipiert.

Nummer 1 in Wissen und Erfahrung

Nummer 1 in Wissen und Erfahrung

Kein anderes Marktforschungsinstitut ist besser positioniert, wenn es um die Erforschung von technisch geprägten Märkten, komplexen Supply Chains und schwierig zu erreichenden Entscheidern geht.

Wir setzen den Fortschritt im Unternehmen in Gang

Wir setzen den Fortschritt im Unternehmen in Gang

In jedes Projekt ist einer unserer Direktoren mit langjähriger Erfahrung als Unternehmensberater eingebunden. Immer können Sie praxistaugliche Handlungsempfehlungen erwarten und wir begleiten Sie bei der Umsetzung.


Die Zielgruppe erreichen

Die Herausforderung der B2B-Marktforschung ist der Zugang zu den Entscheidern. Seien es Führungskräfte, deren Anrufe an die Mailbox weitergeleitet werden oder Produktionsmitarbeiter, die weder eine Durchwahl, noch eine E-Mail Adresse haben.

Hier einige Beispiele von Zielgruppen, zu denen wir Ihnen immer wieder Zugang finden:

icon

Einkaufsverantwortliche

Der Einkauf ist eine wichtige Zielgruppe, sei es als Letztendscheider für die Lieferantenauswahl oder als Sourcing von zuvor spezifizierten Produkten.

icon

Leiter Produktion / Technik

Hier treffen wir die Gatekeeper – sie erhalten direkte Rückmeldungen von Mitarbeitern über Ihre Maschinen und Produkte, die sie bei Ihrer Arbeit nutzen.

icon

Wiederverkäufer (Distributoren, Großhändler u. a.)

In vielen Segmenten finden wir fragmentierte, komplexe Supply Chains über Ländergrenzen hinweg. Vom Rohmaterial bis zum Fertigerzeugnis spielen Wiederverkäufer eine große Rolle. Persönliche Tiefeninterviews oder telefonische Befragungen bieten eine gute Möglichkeit, mehr über die Struktur und Anforderungen der Supply Chain herauszufinden.

icon

Mitarbeiter in der Produktion

Facharbeiter, die in der Fertigung tätig sind, sind zwar nicht direkt im Beschaffungsprozess involviert, können jedoch einen wesentlichen Einfluss auf die finale Entscheidung haben. Wenn unser Werkzeug oder unsere Maschine schwer zu bedienen ist oder nicht einsetzbar, so wird dies als Feedback bei der technischen Leitung und beim Einkauf ankommen. Deshalb ist es wichtig, die Einstellungen und Meinungen derjenigen zu erfragen, die die Produkte nutzen, bedienen oder anwenden. In dieser Zielgruppe hat der gute alte Selbstausfüller-Fragebogen noch nicht ausgedient, auch Gruppendiskussionen oder Einzelinterviews sind möglich.

icon

Techniker und Ingenieure

Die Personen, die für die Installation, Wartung und die Reparatur von Systemen verantwortlich sind, sind wichtige Impulsgeber. Besonders im Versorgungssektor und der Telekommunikation finden wir diese Zielgruppen. Ein schwierig zu erreichende Zielgruppe, da die Personen oft im Feld tätig sind. Für diese Zielgruppe werden schriftliche Fragebögen vorbereitet oder wenn möglich auch telefonische Befragungen durchgeführt.

icon

Strategie-Entscheider

Interviews mit Entscheidern aus der C-Suite sind dann entscheidend, wenn es um strategisch kritische und kostenintensive Projekte geht. Die Studien haben meist qualitativen Charakter, mit einer geringen Anzahl von Tiefeninterviews, die entweder persönlich oder über das Telefon nach entsprechender Terminvereinbarung durchgeführt werden.

icon

Qualitätsmanagement, Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit

Nicht immer Schlüsselpositionen für die Entscheidungsfindung, aber wichtige Einflussnehmer in manchen Kategorien. Zum Beispiel bei Komponenten in Produktionsanlagen der Chemie- und Nahrungsmittelindustrie. Die häufigste Erhebungsmethode sind in diesem Fall Telefoninterviews.


Unsere Erfahrungen in der Industriemarktforschung

Wir haben Projekte durchgeführt, die die gesamte Bandbreite der produzierenden und verarbeitenden Industrie abbilden. Kein Institut verfügt über eine breitere und tiefere Erfahrung. Für mehr Informationen klicken Sie auf den nachstehenden Link.


Ihr Unternehmen ist in der Chemiebranche tätig? Wie können wir Ihnen helfen?