Megatrends-Serie: Augmented Reality & Virtual Reality

Als Marktforscher ist es wichtig, immer informiert zu sein, was gerade am Markt passiert. Was sind wichtige Innovationen? Welche Megatrends beeinflussen die Märkte gerade am stärksten? Dies sind wichtige Informationen für uns, denn sie bedingen die Märkte unserer Kunden.
Daher haben wir uns dafür entschieden in jedem Monat in 2019 einen der aktuellen Trends aufzugreifen und zu erklären. Was steckt dahinter? Wie relevant wird das Thema werden? Und welche Möglichkeiten eröffnet für B2B Unternehmen?
Unseren vollständigen „Guide to the Future“ gibt es auch als Tischkalender, damit Sie jeden der Trends immer im Blick haben. Klicken Sie hier, um zu erfahren, wie Sie wie Sie Ihren persönlichen Guide erhalten können. Hier geht es zur Themenübersicht.

Diesen Monat geht es um das Thema Augmented und Virtual Reality – viel Spaß!

Die komplette Serie ist auch als Tischkalender erhältlich. Wir schicken Ihnen gerne ein kostenloses Exemplar zu.

Kalender anfordern >

 

Was ist Augmented Reality?

Spätestens seit dem Hype um Pokémon Go ist das Thema Augmented Reality (kurz: AR) in aller Munde. Augmented Reality ist die computergestützte Erweiterung der Realitätswahrnehmung. Durch die Überlagerung / Einblendung visueller, akustischer, haptischer, somatosensorischer und olfaktorischer Information ermöglicht die Technologie es uns, unsere Umgebung auf ganz neue Art und Weise wahrzunehmen.

Meist werden die zur Realität hinzugefügten Informationen durch Bildschirme (wie etwa durch Smartphones) übermittelt. Im Spiel Pokemon Go ermöglicht die Technologie beispielsweise die Wahrnehmung von Pokemons, die der Spieler im Spielverlauf „einsammelt“.

Pokemon Go

Was ist Virtual Reality? Wo liegen die Unterschiede?

Virtual Reality (VR) geht noch einen Schritt weiter. Statt sensorische Reize in reale Umgebungen einzublenden, ist eine Virtual Reality (virtuelle Realität) eine komplett computergenerierte, interaktive Umgebung, die in Echtzeit (meist durch das Tragen einer VR-Brille und eines Headsets) wahrgenommen wird. VR ermöglicht es uns somit in komplett neue virtuelle Welten einzutauchen.

Wie wird sich der AR- / VR-Markt entwickeln?

Bis 2022 wird die weltweite Branche für AR- und VR-Technologien voraussichtlich einen Gesamtwert von 105 Milliarden US-Dollar erreichen. Dabei wird der AR-Markt allein zu einem Gesamtwert von 90 Milliarden US-Dollar heranwachsen, was ungefähr dem 6-fachen des prognostizierten Wertes des VR-Sektors entspricht (Quelle: Korea Institute of S&T Evaluation and Planning (KISTEP)).

Welche Anwendungsmöglichkeiten ergeben sich?

Die folgenden Bereiche entwickeln die derzeit vielversprechendsten Anwendungen der AR-/VR-Technologie:

Marketing: Im Marketing wird die Technologie bereits auf verschiedene Weise eingesetzt. So ermöglicht sie zum Beispiel die bessere Präsentation der Produkte vor dem Kauf (etwa durch computergenerierte 3D-Modelle) oder schafft eine direkte Verbindung zwischen Print-Werbung und Onlineshops. Kurz, AR und VR liefern Marketern neue Möglichkeiten die Reise des Kunden reibungsloser zu gestalten.

Architektur und Bau: VR kann verwendet werden, um Gebäude zu besser zu visualisieren, bevor sie gebaut werden. Mögliche Entwurfsfehler können so vor dem Bau erkannt werden und die virtuellen Modelle können helfen, Teilhaber und Investoren von einem Konzept zu überzeugen.  

Automobilbranche:  Ähnlich wie in der Baubranche ermöglichen VR-Systeme auch in der Automobilkonstruktion Konstruktionsfehler in der Planungsphase zu erkennen. CAD-Entwürfe lassen sich mittlerweile direkt in VR-Programme einspeisen und liefern Ingenieuren eine 3D-Vorschau ihrer Arbeit.

augmented reality automobilbranche

Logistik: AR-Headsets werden mittlerweile in der Logistikbranche als Navigationshilfe in Lagerhallen eingesetzt, um die Auftragsabwicklung zu beschleunigen. Versandmitarbeiter können durch die Headsets den genauen Standort bestimmter Produkte schneller erkennen und ihre Effizienz steigern.

Simulation kritischer Situationen: VR-Simulationen können dazu dienen Mitarbeiter auf gefährliche oder brenzlige Situationen vorzubereiten (etwa um Soldaten vor Einsätzen in Kriegsgebieten zu schulen, Unfallkatastrophen zu simulieren oder Chirurgen auf besondere medizinische Eingriffe vorzubereiten). 

Fazit

Während Augmented und Virtual Reality sich weitestgehend in der B2C-Welt etabliert haben (vor allem im Marketing), beginnt die Technologie gerade erst ihren Weg in den B2B-Sektor zu finden. Trotzdem wird deutlich, dass die Anwendungen sehr vielversprechend sind und die Technologie viele verschiedene B2B-Branchen verändern wird. Angesichts der Tatsache, dass der globale AR- und VR-Markt in den kommenden Jahren erheblich wachsen wird, wird es interessant zu beobachten sein, wie sich die Technologie entwickelt und wie Unternehmen beginnen neue Anwendungsbereiche zu erkunden.

 
Sortieren nach:
  • Nach Branchen ordnen:

  • Nach Autoren ordnen:

  • Nach Research Services ordnen: